Heilung auf der Straße

Dieses Buch erzählt, wie "Heilung auf der Straße" (HADS) zu einem weltweit praktizierten Gebetsmodell geworden ist. Die Vineyard in Coleraine/Nordirland, die Heimatgemeinde des Autors, praktiziert "HADS" seit Ostern 2005. Als der Dienst mehr und mehr bekannt wurde, wurde Mark von einer zunehmenden Anzahl von Gemeinden gefragt, über "HADS" in ihrer Gemeinde zu lehren. "Heilung auf der Straße" ist eine sanfte, nicht konfrontative Methode um mit Menschen auf den Straßen unserer Stadt in Kontakt zu kommen, für ihre Heilung zu beten und sie mit Jesus bekannt zu machen. Mark berichtet in seinem Buch von unglaublichen Zeugnissen übernatürlicher Heilung und beschreibt das Konzept von „Heilung auf der Straße“.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0